Banner Kirche Drevenack
Sub Banner Kirche Drevenack

Heutige Losung

/Jakob sprach zu Josef:/ Geh hin und sieh, ob?s gut steht um deine Brüder und um das Vieh.
1. Mose 37,14

Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.
Philipper 2,4

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Drevenack

Gemeindebüro & Pfarrhaus
Annette Kruse
Kirchstraße 6, 46569 Hünxe
02858 2674

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Unsere Bankverbindung:

KD-Bank Dortmund
IBAN:
DE04 3506 0190
1010 9280 16

Kirchengemeinde Drevenack


Pfarrerin Anke Bender

02858 2674
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Pfarrer Hans Herzog (Lühlerheim)

02853 4481789
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dorfkirche Drevenack
Am Kirchplatz

46569 Hünxe


Küsterin: Gudrun Piechocki
02858 6524


weitere ADRESSEN

Wir freuen uns über Ihren Besuch bei der Kirchengemeinde Drevenack.

Zur Begrüßung können Sie gerne mal  HIER KLICKEN!

Oder auch mal HIER (Begrüßungsfilm der Konfis)!

Im Folgenden informieren wir Sie über Neuigkeiten und Termine.

Am Samstag dem 27.02.2021 findet in Omaruru die Kreissynode unserer Partner in Namibia statt. Anja Neuhaus, die Sprecherin unseres Partnerschafts-Komitees, hat dazu ein Grußwort verfasst.

Auf der Agenda der Synode steht das #thisisme Projekt, Gartenprojekte und die Hühnerprojekte, welche in den Gemeinden installiert werden sollen. Die 2. Coronanothilfe ist in Namibia angekommen und an den Kirchenkreis Otjiwarongo weitergeleitet.

20210216 180108


Hier noch ein Foto von Pastor Swaartbooi zu seinem Hühnerprojekt in Khorixas, welches auch von Drevenack unterstützt wurde.

Liebe Gemeindeglieder,7 Wochen anders Logo

nun ist es soweit. Aschermittwoch ist nicht mehr fern, und damit auch die Zeit von 7 Wochen anders.

In den Jahren davor haben wir uns getroffen, um in diesen Wochen auf etwas zu verzichten, z.B. auf das Handy, Süßigkeiten, Autofahren, Computerspiele oder Fernsehen. Dazu kam ebenso ein PLUS: Biblische Texte begleiteten uns. Ihre Worte ließen uns nachdenken und veränderten unsere Sicht.

In diesem Jahr geht es nicht um Verzicht. Viele erleben diese Zeit als Verzicht, darum geht es in diesen 7 Wochen anders um Veränderung. Es geht darum, das Alte loszulassen und zwischen allem Schmerzlichen mehr Momente zu erleben, die uns Kraft und Zuversicht geben.

Jeden Mittwoch werden Sie HIER einen biblischen Text und ein paar Gedanken dazu finden. In diesem Jahr werden es die Worte aus der Schöpfungsgeschichte sein.

Diejenigen, die sich über ihre Gedanken austauschen möchten, lade ich mittwochs um 18:30 Uhr in Zoom ein. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei mir telefonisch, Tel: 02858/2674. Wie das mit Zoom geht, besprechen wir dann.

Pfarrerin Anke Bender

2021 WGT 1b

Der diesjährige Weltgebetstag wurde von Christinnen der Republik Vanuatu vorbereitet.

Vanuatu ist eine Inselgruppe aus 83 Inseln in der Südsee, im Pazifischen Ozean mit den Nachbarländern Neuseeland, Australien und den Fidschiinseln. Hier leben rund 450000 Menschen, die Ni-Vanuatu mit 110 verschiedenen Sprachen. Die verbindende Sprache ist Bislama, die von allen verstanden wird.

Vanuatu ist einerseits ein Südseeparadies mit blauem Meer, exotischen Fischen und Korallen, Traumstränden oder tropischen Regenwäldern. Andererseits ist dieser Inselstaat durch die Naturgewalten und die Folgen des Klimawandels stark gefährdet.

Liebe Gemeinde,

die Corona-Schutzmaßnahmen sind bekanntlich stufenweise verlängert worden. Für unsere Gemeinde gilt auch weiterhin: Die sonntäglichen Gottesdienste in der Kirche Drevenack und in der Kapelle Lühlerheim finden zunächst bis einschließlich 7. März nicht statt. Unsere Nachbargemeinde in Schermbeck hat die gleiche Regelung.

Voraussichtlich können wir jedoch ab 14. März behutsam anfangen, wieder in der Kirche Gottesdienste zu feiern. Dazu werden nach dem 7. März weitere Informationen auf der Homepage zu finden sein.

Dem Gemeindebrief und der Homepage können Sie entnehmen, dass wir weiterhin Video-Gottesdienste und schriftliche Impulse aus unseren beiden Gemeinden Drevenack und Schermbeck anbieten.

Beides finden Sie im Beitrag "Video-Gottesdienst und Impuls" auf der Startseite.

Sie können aber ebenso gerne einen Spaziergang zu Kirche machen. Dort finden Sie den Impuls in Papierform in der Tasche, die and der Seitentür der Kirche hängt.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht, die Kirche zu einem stillen Gebet zu besuchen. Wenn Sie das Bedürfnis haben, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten, oder an Familie Heumann (Schwarzensteiner Weg 3) oder mich. Dann erhalten sie den Schlüssel zur Kirche.

Trauergottesdienste anlässlich einer Beerdigung sind in der Kirche möglich. Ist die Trauergemeinde größer als 10 Personen, muss eine besondere Genehmigung beim Ordnungsamt spätestens zwei Tage vor der Beerdigung beantragt werden. Die Gemeinde Hünxe versicherte uns, dass dieses Verfahren unbürokratisch genehmigt wird. Mit dieser Ausnahmeregelung dürfen 30 Personen am Gottesdienst in der Kirche teilnehmen. Außerdem gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich zu einer Trauerfeier vor der Friedhofshalle zu versammeln. Dort gelten die üblichen Schutzmaßnahmen.

Seien Sie von Gott gesegnet und behütet.

Pfarrerin Anke Bender

kirche klein

Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt ewiglich. (Jesaja 40,8; Inschrift auf der Drevenacker Kanzel)

Die Gottesdienste in der Kirche sind bis einschließlich 31. Januar leider nicht möglich. Wir zeichnen jedoch für jeden Sonntag und an manchen Feiertagen einen Video-Gottesdienst auf, den ihr zu Hause am Sonntagmorgen mitfeiern könnt.

Am Sonntagmorgen dem 28. Februar (Reminiszere) könnt ihr euch HIER den Sonntags-Gottesdienst aus der Georgskirche in Schermbeck ansehen und anhören.

Den zugehörigen Impuls findet ihr dann ebenfalls HIER.

 

Screenshot 3

Liebe Eltern, liebe Kinder,

leider dürfen wir uns immer noch nicht treffen, da noch viel zu viele Menschen an Covid-19 erkranken. Daher ist es gut, dass wir zu Hause bleiben.

Wir sind dafür aber hier auf unserer Homepage zu finden. Jeden ersten Samstag im Monat ist dort ein kleiner Film mit einer Geschichte aus der Bibel zu sehen.

Den Film für Samstag den 6. Februar könnt ihr HIER anklicken.

Wir werden euch immer rechtzeitig auf der Startseite an den nächsten Film erinnern.

Hoffentlich können wir bald wieder alle zur KinderKirche zusammen kommen. Darauf freuen wir uns.

Anke Bender

500 Jahre Glockenklang - 500 mal 100 Euro für Orgelklang

So begann unser Spendenaufruf für die Orgelrenovierung im Frühjahr. Jede kleine und auch große Spende sollte willkommen sein.

SpendenbarometerObwohl unser Jubiläumsjahr ganz anders wurde, als geplant, ist doch schon erfreulich viel an Spenden zusammengekommen. 33.312,45 € von den erforderlichen 60.000 € sind bis zum 31.01.2021 gespendet worden.

Für Euer bisheriges Engagement danken wir an dieser Stelle ausdrücklich. Wir sind auf einem guten Weg. Aber wir hoffen auch noch auf weitere Unterstützung für das Orgelprojekt. Es geht sozusagen um den Endspurt.

Im Januar 2021 sollen die Arbeiten beginnen. Über tausend Orgelpfeifen müssen ausgebaut und gereinigt werden. Außerdem müssen die Pfeifen aufeinander abgestimmt werden, so dass ein neuer, runderer Klang entstehen wird. Für einige Wochen werden wir im Gottesdienst ohne Orgelklänge auskommen müssen. Vielleicht, ja hoffentlich wird dann bald die Orgel auch wieder unseren gemeinsamen Gesang begleiten.

 

 

Ein wichtiges Thema, das in diesen Zeiten häufig untergeht. Der Link führt zu einer ausführlichen Stellungnahme der "Evangelischen Kirche Deutschlands".

Wenn Menschen sterben wollen - Eine Orientierungshilfe zum Problem der ärztlichen Beihilfe zur Selbsttötung

 

Die Teestube lädt ein

Die Veranstaltungen in der Teestube fallen vorläufig aus!